Wasserschlösser im Münsterland II

22.09.2019

Tagesfahrt

Die schönsten Wasserschlösser des Münsterlandes und die große Dichterin:Annette von Droste Hülshoff

12.05. und 22.9.2019

Wir lassen diese verwunschenen Orte wieder für Sie lebendig werden. Die beeindruckenden imposanten Gärten und Parkanlagen unterstreichen diese Orte in ihrer Schönheit und Einzigartigkeit. 

Unsere Schlössertour beginnt am Haus Rüschhaus.  

Das denkmalgeschützte Anwesen wurde durch den legendären Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun für seine Familie erbaut und besticht durch seinen liebevoll gestalteten Barockgarten. Sie tauchen ein in die Geschichte der großen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die 20 Jahre auf Haus Rüschhaus lebte und hier unter anderem „Die Judenbuche“ schrieb.  

Entlang des Lyrikweges und vorbei an Haus Vögeding fahren wir zur Geburtsstätte der Dichterin, Burg Hülshoff. Diese typische westfälische Wasserburg liegt eingebettet in einer malerischen Parklandschaft.

 Voller Eindrücke stärken wir uns bei einem Kartoffeleintopf im Historischen Brauhaus Klute, einer urigen Gasthausbrauerei – gebaut um das kupferne Sudhaus der Karmeliter Mönche von 1352. Am Nachmittag sehen wir eine der besterhaltenen Ritterburgen Deutschlands, Burg Vischering. Sie vermittelt, wie keine andere westfälische Wasserburg einen Eindruck vom Leben im ausgehenden Mittelalter und der frühen Neuzeit.

Den krönenden Abschluss unserer Tour bildet das Schloss Nordkirchen, eine barocke Schlossanlage, die aufgrund ihrer imposanten Größe und Einzigartigkeit auch das „Westfälische Versailles“ genannt wird. 

 

Fahrpreis pro Person:  59,- €

Abfahrt 7.00Uhr Erlöserkirche Harleshausen (andere Zustiege sind möglich)

Rückfahrt: ca. 17 Uhr
Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Außenführungen Haus Rüschhaus, Burg Hülshoff, Burg Vischering, Schloss Nordkirchen, Kartoffeleintopf mit Mettendchenscheiben im Historischen Brauhaus Klute.
Kontakt Tel.: 0561-62233

 

Ort: Münsterland

Zurück