Theodor Fontane 200. Geburtstag Mark Brandenburg

02.06.2019 - 05.06.2019

„Auf den Spuren Theodor Fontanes“
4 Tage : Neuruppin,Templin, Schloss und Park Rheinsberg und Dorf Ribbeck

Sie sehen die herbe Schönheit der Mark Brandenburg und erkennen viele Szenen aus den Werken Fontanes wieder.
Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane wandeln wir auf seinen Spuren.

 

1.Tag

7.00 Uhr Abfahrten über Magdeburg nach Neuruppin. Nach der Ankunft begeben Sie sich auf Stadterkundung. Neuruppin, Geburtsstadt Fontanes und des Baumeisters Schinkel, 1787 nach einem Stadtbrand vom preußischen Baumeister Brasch mit ebenmäßigem Grundriss und klassizistischen Häusern wiederaufgebaut, zeigt sich heute als eine Bildungsbürgertumstadt des 18. Jahrhunderts „wie aus einem Guss“ Entsprechend liegen nicht Marktplatz und Rathaus in der Stadtmitte, sondern das Gymnasium, das auch Fontane besuchte. Zahlreich sind die Stätten, die es ermöglichen, sich in jene Zeit hineinzuversetzen und auf den Spuren Schinkels und Fontanes zu wandeln. Vorbei an Fontanes Geburtshaus, der Löwenapotheke, dem Heimatmuseum, das neben den Fontane- und Schinkel-Räumen eine große Sammlung Neuruppiner Bilderbögen bereithält. Der Tempelgarten mit Barockstatuen aus Dresdner Werkstätten und einem Rundtempel stehen ebenso auf dem Programm wie Reste des mittelalterlichen Neuruppin. Dann fahren wir nach Templin zu unserem Hotel, wo uns ein warmes Essen und das Zimmer erwarten, wer noch nicht müde ist kann die Abendunterhaltung (Tanz oder Musik) nutzen.

Wer möchte kann auch einen Spaziergang zum nahegelegenen Lübbesee machen.

2.Tag

Heute steht Schloss und Park  Rheinsberg auf dem Programm.  Die dreiflügelige Anlage von Knobelsdorff (Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff war zunächst Soldat, danach Porträt- und Landschaftsmaler, Theaterintendant, Landschaftsgestalter und Innendekorateur, in erster Linie aber Architekt im Dienste Friedrichs II. von Preußen) wird von einem weiträumigen Schlosspark (ebenfalls von Knobelsdorff) umgeben, der sich teilweise als Landschaftspark am Glinericksee erstreckt. Hier erhalten Sie eine Führung durch den Park, der Fontane zu dem Buch den „Wanderungen durch die Markbrandenburg“ animierte. Danach haben Sie dort Freizeit um Park und Schloss Rheinsberg auf eigene Faust zu erkunden.

Entweder Lustwandeln Sie im umfangreichen Park oder können sich optional einer Führung im Schloss Rheinsberg anschließen.

Am späten Nachmittag fahren wir wieder in unser Standorthotel in Templin, wo Sie die die Möglichkeit haben die Freizeiteinrichtungen des Hotels, z.B. den Hotel-Innenpool zu nutzen. Ein wunderbares Abendessen wartet auf Sie, danach ist Freizeit oder Abendunterhaltung möglich.

3.Tag

Nach dem Frühstück fahren wir zum Dorf Ribbeck, bei einem geführten Spaziergang begeben wir uns auf den Spuren der von Ribbecks und dem berühmten Birnbaum.

Den Birnbaum, von dem Theodor Fontane in seiner berühmten Ballade von 1889 erzählt, gibt es zwar längst nicht mehr, er fiel 1911 einem Sturm zum Opfer. Nur noch sein Stumpf ist erhalten und wird in der Kirche ausgestellt. An der Stelle des alten wurde im Jahr 2000 aber ein neuer Birnbaum gepflanzt. Er trägt heute kleine, dafür aber viele Früchte.  Im Shop des Museums werden für 2,50 Euro Fruchtgummi-Birnen verkauft, im Café Birnenkuchen angeboten und selbst auf den Tischen im Vorraum der Kirche liegen Plastikdecken mit Birnenmotiven Und ja, dann gibt es natürlich auch den Birnenessig und Birnenschnaps aus dem Hause Ribbeck. Der Essig wird vor Ort produziert, der Schnaps aus Frankreich importiert, aber hier abgefüllt und die Flaschen mit rotem Siegelwachs verschlossen. Auf dem Logo ist der berühmte Vorfahr zu sehen, wie er sich herunterbeugt und einer „Lütt Dirn“ eine „Birn“ schenkt.

Am Nachmittag machen wir uns wieder auf den Weg zum Hotel.

 4.Tag

Nach einem reichhaltigen Frühstück  heißt  nach den erlebnisreichen Tagen Abschied nehmen,

von dem wunderschönen Havelland.

 

Preis p. P. im DZ:  399,00 € EZZ 65,00 €

Leistungen: Fahrt, 3x Ü/HP im Ahorn Seehotel Templin, Zimmer DU oder Bad/WC, durchgehende, sowie ortsansässige Reiseleitung, Führungen in Neuruppin, Park und Schloss Rheinsberg und dem Dorf Ribbeck im Havelland, Ein Gedichtbändchen „Der gute Rat“ von Theodor Fontane, der auch das Birnbaum Gedicht enthält bekommen Sie von und geschenkt.

Extra: Eintritt und Führung Schloss Rheinsberg (8 €)

 

 

Ort: Mark Brandenburg

Zurück