Saale-Unstrut : Wein und Stein

18.05.2019 - 19.05.2019

1. Tag:

Ankunft in Naumburg, dort erwartet Sie eine Stadtführung durch die wunderbare Domstadt mit ihren prunkvollen Häusern. Die Führung endet an der Stadtkirche St. Wenzel mit dem sehenswerten barocken Hochaltar und der Hildebrandt-Orgel. Die Orgel gilt als einzig authentisch erhaltene Bachorgel weltweit. Sie haben die Möglichkeit eine halbe Stunde diese historische Orgel bei einem Konzert zu erleben. Danach haben Sie eine individuelle Mittagspause, wenn Sie mögen können Sie auch noch die 202 Stufen der Wenzelskirche hochsteigen und von dort eine traumhafte Aussicht genießen.

Um 14:00 Uhr treffen wir uns wieder vor dem weltberühmten Wahrzeichen Naumburgs, dem Dom St. Peter und Paul zu einer Domführung. 2018 wurde er in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen. Im Inneren besichtigen Sie die berühmte Stifterdame Uta und 11 weitere Stifterfiguren, geschaffen von der Hand des Naumburger Meisters, und im Domschatzgewölbe werden Sie mehr als 30 Kunstwerke des Mittelalters und der Renaissance faszinieren. Höhepunkt des Besuchs sind der rekultivierte Domgarten und die Dauerausstellung „Weg und Werk des Naumburger Meisters“ in der Westklausur. Sehenswert sind auch die von Neo Rauch entworfene Glasfenster in der Elisabethenkapelle.

 

Nach so vielen wunderbaren historischen Eindrücken wenden wir uns nun dem leiblichen Wohl zu. Sie werden Deutschlands älteste Sektkellerei die „Naumburger Wein & Sekt Manufaktur“, mit dem größten in Naturfels gehauenen Gewölbekeller bei einer Betriebsbesichtigung mit Kellerführung und Verkostung kennenlernen. Danach werden Sie Ihre Zimmer im Hotel am Marktplatz in Naumburg beziehen. Den Abend können Sie sich dann ganz individuell nach Ihren Wünschen gestalten.

2.Tag

Um 8:30 Uhr bringen Sie bitte Ihre Koffer zum Bus, anschließend genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück. Weiterfahrt nach Freyburg ist um 10:00 Uhr. Sie fahren zuerst zur größten Burg der Thüringer Landgrafen  „Schloss Neuenburg“. Es war einst Zentrum mittelalterlich-höfischer Kultur, später wurde es Wohn- und Jagdschloss der sächsischen Fürsten. Sie können dort individuell die Romanische Doppelkapelle, ein Historisches Museum, ein Weinmuseum, eine Uhrenausstellung und den Romanischen Bergfried besichtigen. Der Bus fährt Sie bis zum Tor, dann ist es noch ein kleines Stückchen Fußweg bis zur Burg. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen im Berghotel Edelacker, wir haben für Sie dort Plätze reserviert. Danach um 14:00 Uhr besichtigen Sie die historischen Gebäude der Rotkäppchen Sektkellerei. Sie bekommen einen einmaligen Einblick in das Innere des 1836 gegründeten Traditionshauses. Bevor Sie bei einer Verkostung den prickelnden Sekt probieren, gehen Sie der Frage nach “Wie kommen denn eigentlich die Perlen in den Sekt?“. Am Rüttelpult der fünfstöckigen historischen Kelleranlage wird es fachmännisch erläutert.

 

Abfahrt: 7:00 Uhr

Preis:  199,00 €  p. P. im DZ  EZZ 20,00 €

Leistungen: Busfahrt mit Reiseleitung, 1 Ü/F im Innenstadthotel von Naumburg,

1x Kurtaxe Naumburg, 1x geführter Stadtrundgang Naumburg, 1x Eintritt und Führung Dom, 1x Besichtigung mit Verkostung Naumburger Wein & Sektmanufaktur, 1x Besichtigung Rotkäppchen Sektkellerei mit einem Glas Sekt.

Extras: Orgelkonzert Stadtkirche St. Wenzel 4,00 €, Eintritt Schloss Neuenburg 6,50 € mit Bergfried 8,50 €

 

Zurück