Rubens Städel Museum "Kraft der Verwandlung"

04.03.2018

Tagesfahrt Städel Museum Frankfurt 4.03.2018

Copyright : Städel Museum :Peter Paul Rubens, Die Mystische Vermählung der heiligen Katharina (Vorderseite einer doppelseitig bemalten Tafel), 1628

Peter Paul Rubens, Die Mystische Vermählung der heiligen Katharina (Vorderseite einer doppelseitig bemalten Tafel), 1628
Kaum ein anderer Künstler hat die europäische Barockmalerei so geprägt wie
 Peter Paul Rubens (1577-1640). Ein wenig bekannter Aspekt in Rubens’ Schaffen betrifft seinen Umgang mit Werken anderer Künstler. In besonders freier Weise nutzte er sie als Inspirationsquellen für seine eigenen Gemälde. Es lässt sich beobachten, wie er sich den fremden Formenschatz in einem kreativen Prozess der Anverwandlung und Neuinterpretation zu eigen machte. Diese Transformationsprozesse werden Thema der groß angelegten Ausstellung sein, die das Städel Museum in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum in Wien vorbereitet.
Die etwa 120 Objekte umfassende, Gattungsgrenzen überschreitende Sonderausstellung vereint Bildhauerei, Grafik und Malerei, um an exemplarischen Werkgruppen Rubens’ Methode der Inszenierung wohlbekannter wie ganz neuer Bildthemen aufzuzeigen, die mehr sind als nur ein konzentriertes Produkt seiner Seherfahrung. Es öffnet sich vielmehr ein faszinierender Blick auf intelligente Bildstrategien und überraschende Motivverwandlungen, auf die gekonnte Suche nach dem richtigen Format und die angemessene Form – auf einen Arbeitsprozess also, der das Ausnahmetalent dieses großen Meisters erst begreifbar macht und an dessen Ende Bilder stehen, die damals wie heute den Betrachter unmittelbar ansprechen.


Abfahrt: 8 Uhr Erlöserkirche Harleshausen (andere Zustiege möglich)
Fahrpreis: 32€ zzgl. Eintritt und Führung

Ort: Städel Museum Frankfurt am Main

Zurück