Koptenkloster Höxter

27.04.2018

Tagesausflug

Vor rund 20 Jahren, suchte die Gemeinschaft der Koptischen Christen einen Ort, um ihren Glauben zu leben. In Höxter-Brenkhausen stand ein ehemaliges Zisterzienserinnenkloster leer, das zunehmend verfiel. Die Kopten begannen das Kloster zu sanieren. Heute wird es als Männerkloster und Sitz des Generalbischofs der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland, Bischof Anba Damian, genutzt und ist ein Zufluchtsort für Christen aus aller Welt. Die Koptisch-Orthodoxe Kirche unterhält im Kloster u.a. ein Bibelmuseum und eine Kreuzausstellung. Das Kloster wird zurzeit immer noch von Diakonen der koptischen Kirche und ehrenamtlichen Helfern vorwiegend in Eigenleistung aufwendig saniert. Die fertig gestellten Räume sind für Besucher offen.
Ab 2016 auch mit Übernachtungsräumen.

Tauchen Sie ein in eine Welt voll Ruhe und Frieden und genießen die Gastfreundschaft von Bischof Damian.
Hören Sie sich die Geschichte der koptischen Kirche an, die älteste christliche Kirche der Welt.
Gerne beantwortet Bischof Damian Ihnen Fragen.

                                                      

 

 

27.04.2018 Abfahrt: 10:00 Uhr

Fahrt: 25,00 € inkl. Mittagessen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Inklusive Bordservice und Informationsmaterial zur Fahrt.

 

 

Ort: Brenkhausen

Zurück