Dessau Bauhaus-Wörlitzer Gartenreich

13.10.2018 - 14.10.2018

      

13.10.2018 :Ankunft in Wörlitz

Der Wörlitzer Park ist ein bedeutender Teil des heute als UNESCO Welterbe

gelisteten „Dessau-Wörlitzer Gartenreiches“, das in der zweiten

Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III.

geschaffen wurde. Es folgt ein geführter Spaziergang durch den Wörlitzer Park

Anschließend, wenn das Wetter es zulässt folgt eine Gondelfahrt.

Nach so viel Eindrücken  machen wir uns auf den Weg zum Hotel.

Nach einem gemeinsamen Abendessen: Freizeit

14.10.2018

Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel geht es mit dem Bus nach Dessau:

10:00 Uhr Die einstündige Führung führt Sie durch das Bauhaus Gebäude. Man stellt

Ihnen die bahnbrechenden Erkenntnisse für die heutige Architektur und

Formgestaltung vor. Mittagspause in Dessau.

Nachmittags Fahrt zum Schloss Mosigkau:

Das Rokoko-Schloss Mosigkau wurde von der Prinzessin Anna Wilhelmine von

Anhalt-Dessau als Sommersitz erbaut. Das heute liebevoll als das »kleine

Sanssouci« bezeichnetes Haus zählt zu den letzten weitgehend erhaltenen

Rokokoensembles Mitteldeutschlands.

Dort gibt es unter anderem eine einzigartige barocke d.h. lückenlosen Hängung bedeutende Gemälde, u.a. von Peter Paul Rubens, Jan Brueghel d. Ä und viele mehr.

Es folgt eine Besichtigung des Schlosses bei einer 1-stündigen Führung danach können Sie

noch einmal durch den Park, bevor Sie nach Hause fahren.

 

Preis pro Person  im DZ: 249,- €/ EZZ 25,-€

Abfahrt 7.00 Uhr Erlöserkirche Harleshausen (andere Zustiege sind möglich)

Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, 1 Ü/F DZ,1 Abendessen im Hotel, Parkführung, Gondelfahrt (je nach Wetter), Eintritt und Führung Bauhaus Dessau, Eintritt und Führung Schloss Mosigkau.

Ort: Dessau Wörlitz Schloss Mosigkau

Zurück